Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

Geistlicher Ort im Herzen der Stadt

Konzept des K³ - CityPastoral Siegen

Die Stadt: Signifikanter Ort der Kirche in spät-modernen Zeiten

Stadtleben bedeutet immer schon, sich von der Einbindung in naturwüchsige Zwänge und Zusammenhänge zu emanzipieren. Städte schaffen Freiheitsräume. Das Leben in einer Stadt bedeutet Intensität, Macht und Freiheit. Städte sind Räume großer Dichte an Interaktionsmöglichkeiten auf den verschiedensten Feldern des sozialen Lebens.

Urbanität als Lebensform und Lebensstil heißt mit den Intensitäten der Stadt, mit ihren Kontrasten und ihrer Geschwindigkeit umgehen zu können. Auch die Katholische Kirche in Siegen muss lernen, damit umzugehen.

menschen-in-der-stadt.jpg

fragen + antworten

Woher komme ich?
Wozu bin ich da?
Wohin gehe ich am Ende meines Lebens?

Manche Fragen können spontan beantwortet werden. Andere sind so existentiell, das wir für die Beantwortung mehr Zeit benötigen und mitunter auch einen Denkanstoß von außen, um sie zu verstehen.

Im K³ besteht die Möglichkeit, sich seinen Fragen zu stellen. Für sich alleine – in der Stille, oder im Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Das K³ möchte helfen, offenen Fragen eine Antwort zu geben.

zweifeln + glauben

Vom Zweifeln zum Ver-Zweifeln ist es oft nur ein kleiner Schritt.

Der Zweifel kann mitunter so stark sein, dass die Gefahr besteht, dass er sogar den Glauben an Gott und sich selber auffrisst.
Der Zweifel birgt ja durchaus etwas Gutes in sich.
Der Zweifel regt den Menschen zum Denken an. Aus dem Zweifel kann ein neues Nachdenken entstehen, dass zu einem vertieften Glauben führt.

Gespräche und Themenabende, wie z. B. „K³-Nachgefragt“, laden ein, sich seinen Zweifeln zu stellen und nach neuen Wegen zum Glauben Ausschau zu halten.

sprechen + schweigen

Die Fähigkeit zur Kommunikation ist für den Menschen ein elementares Grundbedürfnis.
Es tut gut, seine Stimmung oder Befindlichkeit in Worte zu fassen und anderen Menschen mitzuteilen.
Manchmal ist es aber auch wichtig und wertvoll zu schweigen bzw. still zu werden.
Denn Schweigen ist zur Rarität geworden in dieser Zeit.

Beides hat im K³ seinen Platz.

Der Kommunikationsbereich lädt zum Gespräch ein. Es besteht auch die Möglichkeit an unseren Internetplätzen zu arbeiten. Der Bereich der Stille verhilft zum Schweigen und dazu, in sich selber hineinzuhören.

trauern + trösten

Immer wieder sterben Menschen. Immer wieder trauern Menschen.
Dennoch erleben viele Trauernde in ihrem Umfeld Unverständnis und oft auch Ablehnung. Trauernde Menschen fühlen sich oft allein und im Stich gelassen, was nicht immer aus Unmenschlichkeit und Desinteresse, sondern oft aus dem Gefühl der Unsicherheit und der Überforderung geschieht.

Im K³ kann die Erfahrung gemacht werden, dass es gut tun und trösten kann, wenn man mit vielem, was man erlebt und erleidet, nicht alleine steht.
Möglicherweise kann sich dem Einzelnen sogar die tröstliche Kraft des Glaubens neu erschließen

Interessiert an einer Mitarbeit?

Öffnungszeiten:

Dienstag 14.00 - 19.00 
Mittwoch + Donnerstag 11.00 - 14.00  15.00 - 17.00 
Freitag 14.00 - 18.00

Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr

 
Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

CityPastoral

Viele Aktive aus dem Dekanat Siegen erarbeiten im Moment ein Konzept für eine andere Form kirchlicher Präsenz im städtischen Raum. Es wird deutlich, dass auch in Siegen die lange funktionierende Pfarrpastoral nicht mehr alle Bevölkerungsschichten erreicht. Es gibt viele Hemmschwellen, sich mit Sorgen, Fragen und Nöten der Kirche zuzuwenden. Diese Hemmschwellen möchte die CityPastoral abbauen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.